Katholische Hospitalgemeinschaft verschärft Maßnahmen

Im St. Martinus-Hospital Olpe und im St. Josefs-Hospital Altenhundem besteht ab sofort für Besucher eine Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken. Darüber hinaus herrscht nach wie vor ein grundsätzliches Besuchsverbot. Besuche sind nur in Ausnahmefällen nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt von einer festgelegten Person möglich. Auch für Dienstleister, die in den Krankenhäusern tätig sind, besteht diese Pflicht.