Sparkassen-Spendenplattform „WirWunder“ unterstützt Vereinsprojekte

56 Vereinsvertreter aus Olpe, Drolshagen und Wenden nutzten kürzlich die Möglichkeit, in einem 60-minütigen Webinar Input zum neuen Regionalportal „WirWunder“ der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden zu erhalten.

Zunächst erklärte der Kooperationspartner und Betreiber der Spendenplattform betterplace das Crowdfunding-Prinzip, seine Methodik und seine Chancen. Im weiteren Verlauf ging es dann konkret um die Voraussetzungen, die ein Verein bieten muss, um ein Projekt auf der Spendenplattform unter wirwunder.de/olpe-drolshagen-wenden zu registrieren. Dazu gehören in erster Linie die Gemeinnützigkeit, um Spendenquittungen für potenzielle Spender automatisch durch betterplace ausstellen sowie eine Projektidee, um den Vereinszweck erfüllen zu können. Die Vereine durchlaufen dann einen einfachen Registrierungsprozess auf „WirWunder“ und geben online eine aussagefähige bebilderte Projektbeschreibung ab. Die Projekte werden binnen ein bis zwei Tagen von betterplace geprüft und freigegeben. Die Vereine profitieren dabei auch von einer umfassenden Beratung durch die Sparkasse gemeinsam mit betterplace, wie sie ihre Projektidee gegebenenfalls noch erfolgreicher gestalten und ein größeres Spendenvolumen erzielen können. Denn betterplace blickt als bundesweit größter Anbieter auf eine mittlerweile 13-jährige Erfahrung zurück.

Üblicherweise laufen Spendensammelaktionen besonders in den ersten Tagen sehr gut an. Deshalb sollten die Projekt-verantwortlichen dann auch regelmäßig analog als auch online informieren, um Mitglieder, Freunde, Förderer und Gönner weiterhin zum Spenden zu motivieren. Dafür stehen hilfreiche Funktionen zur Verfügung, um Neuigkeiten ganz einfach regelmäßig über Social Media und mittels eines integrierten Blogs zu kommunizieren. Für ausgewählten soziale oder gemeinnützige Zwecke wird die Sparkasse Verdopplungsaktionen anbieten, bei denen es besonders lukrativ für den Verein ist, ein hohes Spendenaufkommen zu erzeugen. Spendenprojekte können, sofern sie immer wiederkehrenden Bedarf haben, auch einfach auf der Plattform registriert und wieder neu belebt werden. Somit lohnt es sich auch für potenzielle Spender, „WirWunder“ regelmäßig zu besuchen. Im Projekt ist jederzeit ersichtlich, wieviel Geld benötigt wird und inwieweit das Finanzierungsziel schon erreicht wurde.

Besonders vorteilhaft für die Vereine ist, dass auf der Sparkassen-Spendenplattform gesammelte Spenden aus der Bevölkerung auch gesichert ausgezahlt werden, selbst wenn das gesetzte Spendenziel im geplanten Zeitraum nicht erreicht wurde. Auch die Sparkasse wird zunehmend ihre Spenden über „WirWunder“ auszahlen und schon in vielen Fällen einen Finanzierungsgrundstein legen. Damit möchte die Sparkasse unter anderem auch ihr Engagement für die Region transparent und sichtbar machen. Ziel ist es, die Vereinsvielfalt insbesondere in den durch die Corona-Pandemie schwierigen Ausgangslagen zu erhalten.

Sparkassendirektor Dieter Kohlmeier bedankte sich abschließend für das Interesse, dass die Teilnehmenden der neuen Form des Spendensammelns entgegenbrachten. Die zahlreichen Fragen zu „WirWunder“ wurden von betterplace kompetent beantwortet. Neben der generellen Unterstützung durch betterplace bot Dieter Kohlmeier auch die jederzeitige Beratung durch die regionalen Ansprechpartner der Sparkasse Björn Scheper (Olpe), Matthias Würde (Drolshagen), Paul Sieler (Wenden) und für den Support Nina Graeve (Marketing) an. Die Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden freut sich, wenn die Vereine die Mehrwerte des neuen Regionalportals für sich nutzen. Erfreulicherweise sind innerhalb weniger Tage schon 30 Projekte auf „WirWunder“ gestartet, die jetzt auf Unterstützer warten. n

Zum Foto: Die Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden bot zum Start des neuen Regionalportals „WirWunder“, auf dem sich lokale Vereine und soziale Organisationen zum Spendensammeln präsentieren können, ein motivierendes Webinar für interessierte Vereinsvorstände an. Registrierungen auf wirwunder.de/olpe-drolshagen-wenden sind jederzeit möglich. „WirWunder“ ist die Plattform der Sparkassen-Finanzgruppe für das Gemeinwohl in Deutschland in Kooperation mit betterplace.