Auto völlig zerstört – Fahrer steigt leichtverletzt aus

Glück im Unglück hatte der Fahrer dieses Pkw, nachdem er am Montagabend (29.03.2021) gegen 18:50 Uhr auf der Kreisstraße 14 zwischen Olpe-Rhode und Stade von der Straße abgekommen war. Der Pkw wurde völlig zerstört, der Fahrer wurde an Kopf und Armen leicht verletzt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der 19-jährige Fahrer augenscheinlich wegen überhöhter Geschwindigkeit zunächst nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, dann beim Gegenlenken über die Fahrbahn geschossen und mit einem Baum kollidiert. Der Pkw wurde völlig zerstört. Der 19-Jährige hatte beim Eintreffen der Rettungskräfte den Pkw schon aus eigener Kraft verlassen.

Video/Foto: Berthold Stamm (www.bilderdienst.de)

Video auf YouTube ansehen:

Unfall in Olpe-Stade
Unfall in Olpe-Stade