Weitere Lockerungen im Einzelhandel

Gerade erst wurde die Corona-Notbremse im Kreis Olpe aufgehoben. Nun greifen bereits ab Freitag (28. Mai) weitere Lockerungen. Das Gesundheitsministerium NRW hatte gestern eine neue Corona-Schutzverordnung veröffentlicht, nach der sich alle Vorgaben zukünftig an drei Inzidenzstufen orientieren.

Der Kreis Olpe gehört aufgrund der aktuellen Inzidenzwerte bis auf weiteres zur Stufe 3 (Inzidenzwert zwischen 50 und 100) der Corona-Schutzverordnung. Damit dürfen sich ab morgen im öffentlichen Raum wieder Angehörige aus zwei Haushalten ohne Begrenzung der Personenzahl treffen. Außerdem ist für das Einkaufen in allen Geschäften kein negativer Coronatest mehr erforderlich.

Nicht weggefallen ist die Testpflicht für die Außengastronomie. Neben den Gästen, die ein negatives Testergebnis vorzuweisen haben, müssen dort auch alle Servicekräfte mit Kundenkontakt regelmäßig getestet werden. Interessierte Gastronomen können sich ebenso wie alle anderen Arbeitgeber selbst für die Durchführung der Testungen bei ihrem Personal registrieren lassen. Voraussetzung ist, dass sie sich für die eigenständige Durchführung von Beschäftigtentestungen qualifizieren lassen. Entsprechende Qualifizierungsangebote bieten beispielsweise der DRK-Kreisverband oder die arbeitsmedizinischen Dienste an. Informationen zur Registrierung als testender Arbeitgeber gibt es unter https://www.mags.nrw/coronavirus-beschaeftigtentestung-anzeige.

Nutzung digitaler Apps zur Kontaktnachverfolgung

Das Gesundheitsamt des Kreises Olpe weist im Hinblick auf die anstehenden Öffnungsschritte nochmals darauf hin, dass bereits seit einiger Zeit digital erfasste Daten über die Luca-App verarbeitet werden können. Betriebe können die App also zur Erfassung von Kontaktdaten einsetzen. Da es am Markt jedoch unterschiedliche Apps zur Kontaktnachverfolgung gibt, verfolgt der Kreis Olpe das Ziel, über eine zentrale Schnittstelle die von unterschiedlichen Apps zur Kontaktnachverfolgung erfassten Daten digital zu nutzen. Die technischen Voraussetzungen dafür werden derzeit ebenfalls geschaffen. Alle Infos: www.kreis-olpe.de/corona

Zu unserem Foto: Auch bei Maiworm Mode in Olpe freuen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darauf, dass der Verkauf wieder einigermaßen in geordnete Bahnen kommt. Foto: Berthold Stamm